Twitter anzapfen

Am 14. Mai 2009 von Tom unter "Templateprogrammierung" + "Twitter" veröffentlicht.

Wer neben seinem Blog auch Twitter regelmäßig Futter gibt, kann folgenden Code im Template nutzen, um die letzten „Tweets“ z.B. im Sidebar anzuzeigen. Die Ausgabe erfolgt als Liste (ul). In der URL muss der Twitter-Username und die maximale Anzahl der Einträge (z.B. 10) definiert werden.

Genutzt wird hierbei die WordPress-Funktion „wp_rss“, mit der externe RSS eingebunden werden können.

<?php
include_once(ABSPATH.WPINC.'/rss.php');
wp_rss('http://twitter.com/statuses/user_timeline/DEINUSERNAME.rss', 10);
?>

Tags: , ,

4 Kommentare zu
“Twitter anzapfen”

  1. Dirk sagt:

    Ich bekomme keine Tweets angezeigt, wenn ich den obigen Code (mit meinem Twitternamen) mittels Text-Widget in die Sidebar einfüge.

    Kann es sein, dass ich noch ein Plugin (Exec-PHP) benötige, um php-Code in der Sidebar auszuführen?

    Ich nutze WordPress 2.7.1 und das default-Theme.

  2. Tom sagt:

    Der Code ist für´s Template gedacht und muss z.B. in die sidebar.php Deines Themes hineinkopiert werden.

  3. Mr. Quick sagt:

    Hallo. gibt es eine möglichkeit target=“_blank“ einzubauen. Danke voraus.

  4. Tom sagt:

    Die WordPress-Funktion fetch_rss kommt etwas komfortabler daher, funktioniert ähnlich und kann auch mit target=“_blank“ genutzt werden. Schau mal bitte hier: http://www.wptoolbox.de/templateprogrammierung/2009/06/externen-rss-feed-im-template-einbinden/

Dein Kommentar:

Suche

Blog abonnieren

Letzte Artikel

Kommentare

Kategorien

© 2019 Yaway Media ∫ Proudly powered by WordPress